Das Ingredient Branding von Intel und IBM. Eine Untersuchung by Niklas Grimm

By Niklas Grimm

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - advertising and marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, observe: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Genossenschaftswesen), Veranstaltung: Unternehmenskooperation: Aktuelle Fälle, Sprache: Deutsch, summary: Mit zunehmender Produktkomplexität einerseits und globalisierungsbedingt immer härter werdendem Wettbewerb andererseits, ist es für Unternehmen wichtiger denn je, sich durch Wettbewerbsvorteile von der Konkurrenz zu differenzieren. Mit dem markenpolitischem software component Branding ergibt sich für Produzenten von Vorprodukten die Möglichkeit, für das Endprodukt wesentliche Komponenten in die Kaufentscheidung des Endverbrauchers einfließen zu lassen.

Eines der erfolgreichsten Beispiele für die Umsetzung einer aspect Branding Strategie ist der Mikroprozessor-Hersteller Intel. Durch die Werbekampagne „Intel inside of“ ist das Unternehmen in den Neunzigerjahren zum weltweiten Marktführer für Mikroprozessoren aufgestiegen und gehört, seit Einführung des ratings der „Best worldwide manufacturers“ durch Interbrand im Jahre 2001, stets zu den zehn wertvollsten Marken.

Bei diesem Erfolg spielt vor allem die Kooperation mit renommierten Computer-Herstellern wie IBM eine große Rolle, auf deren Rücken es Intel zu großer Bekanntheit geschafft hat. Zwar haben auch die Computer-Hersteller von der Kooperation profitiert, es lassen sich allerdings auch Abhängigkeiten von dem Ingredient-Hersteller feststellen, die mit der Zusammenarbeit einhergehen.

Show description

Read or Download Das Ingredient Branding von Intel und IBM. Eine Untersuchung auf Grundlage der Prinzipal-Agent-Theorie (German Edition) PDF

Best marketing & sales_1 books

Online Shops als innovative Geschäftsmodelle für Zeitungsverlage (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - advertising, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, notice: 1, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Medien- und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: move Media administration, Sprache: Deutsch, summary: Für Medienunternehmen ist es wichtig, auf Wünsche, Verhalten und Motivation der KonsumentInnen einzugehen, um alte sowie neue KundInnen binden zu können.

Konsumentenverhalten: Konsumenten verstehen – Marketingmaßnahmen gestalten (German Edition)

Dieses Buch vermittelt die Grundlagen des Konsumentenverhaltens verständlich und in klarer Sprache. Warum ist der Einkaufswagen voller als geplant? Wieso will guy unbedingt das neuste cellphone? Die Autoren erklären zunächst, wie motivationale, emotionale und kognitive Prozesse das Verhalten des Konsumenten bestimmen.

Public Relations - crossmedial: Potentiale nutzen - Ein Praxisratgeber (German Edition)

Crossmedia bedeutet, denen Mehrwert zu bieten, die das Medium wechseln - ob von der Zeitung zum Online-Video oder vom QR-Code zum sozialen Netz. Wann die crossmediale Übergabe gelingt, zeigt dieses Buch an zahlreichen Beispielen. Es bietet einen Überblick über die Möglichkeiten crossmedialer PR und zeigt, wie Crossmedia-PR als Teil der integrierten Kommunikation funktioniert.

Markets and the Arts of Attachment (CRESC)

The gathering explores how sentiment and relatives are organised in patron markets. Social reviews of economies and markets have even more to supply than just including a few ‘context’, ‘culture’ or ‘soul’ to the research of financial practices. As this assortment showcases, learning markets socially finds how attachments among humans and items are engineered and will clarify how, and why, they fail.

Additional resources for Das Ingredient Branding von Intel und IBM. Eine Untersuchung auf Grundlage der Prinzipal-Agent-Theorie (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 41 votes